Über

image

In letzter Zeit wird meine „Über mich“-Seite immer häufiger angeklickt. Grund genug, die doch ein wenig zu füllen.

Also, wer bin ich?
Eine Studentin Mitte 20, die irgendwo in einer mittelgroßen Stadt in Deutschland lebt. Reicht noch nicht
Ein Foto wird es garantiert nicht geben, auch nicht auf Anfrage, aber da auch ich immer neugierig darauf bin, wie die Autoren von Blogs und vor allem eben solchen Blogs wie meinem aussehen, verrate ich euch ein bisschen:

Ich bin durchschnittlich groß (=1,66m) und habe vielleicht sogar eine unterdurchschnittliche Figur mit den üblichen Problemzonen, aber mit einer schmalen Taille. Ich bin mutig, was Mode betrifft. Trage nicht nur Jeans und Pullover, sondern überwiegend fast nur Kleider, Farben und Muster und falle dadurch sicherlich öfters auf.

Ich besitze eine Schublade voller Make-Up Produkte (die große Schublade einer breiten Ikea-Kommode!), bin aber trotzdem keine sonnengebräunte Tussi, mit orangefarbener Haut, zu viel Mascara und rosa Lippenstift, sondern weiß meine Vorzüge zu betonen.

Auf Highheels kann ich nicht laufen. Trotzdem bin ich kein Sneakermädchen, sondern trage entweder niedliche Brogues oder Stiefeletten mit Block- und Keilabsätzen. Niedlich und brav würde meinen Stil wohl auch treffen.

Ich gehöre wohl zu den ruhigen Menschen, die nur was erzählen, wenn es auch wirklich was zu erzählen gibt und finde stille Momente auch nicht peinlich (außer bei ersten Dates, aber die sind eh immer peinlich). Entweder brauche ich meine Zeit, um mit Menschen warm zu werden oder es passt von Anfang an oder eben nicht.

Ich bin eine Meisterin im Verdrängen und Aufschieben und hasse dafür jedes Mal aufs Neue mein Vergangenheits-Ich.

Ich sehe hinter allem ein mögliches Abenteuer, auch wenn es noch so riskant klingt. Ich handle unüberlegt, ohne an die Konsequenzen zu denken, weil ich glaube, dass man so ein spannenderes Leben führen kann. Zu Unbekanntem sage ich nur selten „nein“, auch wenn es anschließend nur dem Zweck dient, sagen zu können, dass ich das wirklich richtig doof finde.

Und daher auch dieser Blog. Wer würde sich auch sonst mit zahllosen Dates mit Unbekannten aus dem Internet einlassen oder sich Fremde nach Hause einladen, wenn ihm nicht der Sinn nach Abenteuer steht?

Ein Blog über wahre Ereignisse. Niemals ausgeschmückt. Höchstens abgekürzt, um nicht zu viele Details zu verraten.

twitter: @lucygotsecrets

Mail: lucygotsecrets@web.de

25 Gedanken zu “Über

    1. Naja, ich brauch auch keinen, der das so sieht und sich gleichzeitig durch mindestens genau so viele Betten durchgeschlagen hat. Und zum Glück verschwindet die „Frauen, die mit vielen Männern schlafen, sind weniger wert“-Einstellung aus immer mehr Köpfen.

      Gefällt 4 Personen

      1. Genauso ist es, Lucy! Wolf und ich sind übrigens der lebende gegenbeweis. Wir wollten eigentlich nur spass an- und miteinander haben und mittlerweile sind wir schon über zwei jahre zusammen. Abwechslung ist auf vielen gebieten das salz in der suppe des lebens. Da können moralinsaure zeitgenossen die nase rümpfen wie sie wollen. Carpe diem!

        Gefällt 2 Personen

  1. Ja, da muss ich, Wolf, auch eine Altersweisheit zum Besten geben: Also, die Frauen, die sexuell schon einige Kilometer am Tacho haben, sind mir die liebsten. Die wissen, was sie wollen und lassen mann auch nicht im Unklaren darüber. Und sie kennen ihren Körper und seine Möglichkeiten. Perfekt!

    Gefällt 1 Person

  2. Ich habe deinen Blog vor etwas über einem Jahr entdeckt und er ist schuld daran, dass ich mich von der Fast-Jungfrau in eine Casual-Dating-Expertin verwandelt habe ;). Zwei Dinge irritieren mich aber: du beschreibst deine Figur als unterdurchschnittlich (meinst vermutlich übergewichtig) und trotzdem bekommst du nahezu wöchentlich sehr attraktive Männer. Mich halten die Leute oft für ein Model, trotzdem dauert es oft Monate, bis wieder ein halbwegs attraktiver und annehmbarer Mann eine Nachricht hinterlässt. Bitte nicht falsch verstehen, aber ich denke, dass du sehr attraktiv sein musst, wenn du oft solche Leckerbissen an der Angel hast.

    Gefällt mir

  3. Ich kam durch Zufall auf deine Seite und habe alle Einträge nur so verschlungen. In mir kam sofort der Wunsch auf, auch solche Abenteuer zu erleben, gleichzeitig fürchtete ich natürlich das Schlampen-Image ;). Noch am selben Tag meldete ich mich auf einer einschlägigen Plattform an. Ich selektiere mittlerweile sehr streng (würde ich dir auch raten). Gutes Aussehen, Bildung, Niveau und 10-20 Jahre älter sind meine Kriterien.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s